Sexualität

Angenehme Nähe, menschliche Wärme und Streicheleinheiten führen zu einem Zustand der tiefsten Entspannung und des Wohlgefühles. Nach einer leidenschaftlichen Nacht ist man zufrieden und voller Energie. Sex macht aber nicht nur Spaß und schenkt Wohlbefinden sondern kann auch als Heilmittel für Körper und Seele eine wichtige Rolle spielen.

Die heilende Wirkung beginnt schon beim Streicheln!
Das Gehirn schüttet gesundheitsfördernde Hormone aus, darunter Endorphine, die sogenannten Glückshormone. Sie bewirken, dass wir uns entspannt und zufrieden fühlen. Wer sich oft entspannt und zufrieden fühlt, hat weniger Stress. Wer weniger Stress hat, wird in der Regel weniger häufig krank.

Tatsächlich kann Sex bei bestimmten Krankheiten sowohl vorbeugend als auch heilend wirken. Die Medizin hat deutliche Hinweise darauf, dass eine erfüllte Sexualität zum Beispiel bei Frauen zur Linderung der Monatsbeschwerden beitragen kann.

Männer können Studien zufolge Prostatabeschwerden vorbeugen. Es gibt also sehr gute Gründe, sich der schönsten Nebensache der Welt öfter zu widmen.


Die schönste Nebensache der Welt :

· macht glücklich und aktiv

· verbessert Ihre geistigen Fähigkeiten

· mindert Schmerzen

· hält jung und schlank

· entspannt

 

 

Copyright © redmed gmbh